Anni Diamant, geb. Nord, Ludwigshafen

Anni Diamant, geb. Nord

HIER WOHNTE
ANNI DIAMANT
GEB. NORD
JG. 1907
FLUCHT 1933
ELSASS, FRANKREICH
PORTUGAL, MEXIKO

StolpersteinstraßeMundenheimer Straße 245
StolpersteinortLudwigshafen
Jahr der Verlegung2018
StolpersteininitiativeLudwigshafen

Persönliche Daten

NachnameDiamant, geb. Nord
VornameAnni
Geburtstag6. Oktober 1907
GeburtsortLudwigshafen
Familienstandverheiratet
BerufHausfrau
SchicksalFlucht 1933 nach Frankreich, Portugal, Mexiko
Sterbedatum17. Mai 1984
SterbeortFrankfurt

Biographie

Anna Regina Nord wurde 1907 als Tochter jüdischer Eltern in Ludwigshafen geboren. 1929 lern­te sie Max Diamant bei der Sozialistischen Arbeiterjugend in Mannheim kennen. Im Jahr 1930 heirateten sie jüdisch und später im Exil 1940 standesamtlich. Zusammen mit ihrem Mann Max schloss sich die politisch interessierte und engagierte Anni der im Jahre 1931 neugegründe­ten SAP an. Während ihr Mann politisch sehr aktiv war, blieb Anni eher im Hintergrund und ver­diente den Lebensunterhalt für die Familie; sie betrieb z. B. in Lud­wigshafen eine Leihbücherei.

Da nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 ihr Mann in Schutzhaft genom­men werden sollte, mussten die beiden nach Frankreich fliehen. Auch in Frankreich sicherte sie den Lebensunterhalt für die Familie. Da sie einen polnischen Pass besaß, wurde sie bei Kriegsbeginn nicht in einem Lager interniert, sondern durfte sich in Frankreich frei bewegen. In Montauban traf sie ihren Mann Max wieder, von dort gingen sie gemeinsam nach Marseille und Lissabon. Von Lissabon aus schickte sie Lebensmittelpakete ins besetzte Frankreich, an ihren Neffen Arnold in die Schweiz und an ihre Mutter und ihren Großvater ins polnische Galizien.

En­de Januar 1942 bestiegen Anni und ihr Mann in Lissabon das Flücht­lingsschiff "Nyassa" nach Mexiko, wo sie sich eine neue Existenz aufbauen konnten, indem sie ein Restaurant und später ein Lebensmittelgeschäft führten. In Mexiko wurde ihre einzige Tochter geboren. Auch von hier verschickten sie Le­bensmittelpakete. 1962 verließen Max und Anni Diamant mit ihrer Tochter Doris Mexiko. Anni Diamant starb am 17. Mai 1984 nach langer schwerer Krankheit.