Lore Durlacher, Ludwigshafen

Lore Durlacher
Heinz, Erich und Lore Durlacher

HIER WOHNTE
LORE DURLACHER
JG. 1920
FLUCHT 1939
HOLLAND
IM WIDERSTAND
GRUPPE WESTERWEEL
ÜBERLEBT

StolpersteinstraßeLudwigstraße 83
StolpersteinortLudwigshafen
Jahr der Verlegung2019
StolpersteininitiativeLudwigshafen

Persönliche Daten

NachnameDurlacher
VornameLore
Geburtstag3. Dezember 1920
GeburtsortLudwigshafen
FamilienstandVerheiratet
Beruf
SchicksalFlucht nach Holland
Sterbedatum14. Februar 1992
SterbeortIsrael

Biographie

Lore Durlacher kam 1920 als Tochter des Kaufmanns Salomon (genannt Sigmund) Durlacher und dessen Frau Ella in Ludwigshafen zu Welt.

Sigmund Durlacher besaß ein Schuhgeschäft mit mehreren Filialen im Hemshof, später in der Ludwigstraße. Für seine Geschäftstätigkeit bedeutete die antisemitische Politik des Nationalsozialismus das Ende. Um 1936 gab er beide große Läden auf.

Lore Durlacher, die sich bereits in Deutschland auf ein Leben in Palästina vorbereitet hatte, floh 1939 zuerst nach Holland. Während des Kriegs war sie Mitglied der christlich-jüdischen Widerstandsgruppe um den Pazifisten Joop Westerweel, die mehreren Hundert jüdischen Kindern und Jugendlichen zur Flucht verhalf und so das Leben rettete. Lore überlebte den Krieg, heiratete und zog nach Israel, wo sie am 14. Februar 1992 starb.

Dr. Stefan Mörz