Paula (Pauline) Kahn, geb. Weil, Ludwigshafen

HIER WOHNTE
PAULA KAHN
GEB. WEIL
JG. 1882
DEPORTIERT 22.10.1940
GURS
ERMORDET 1942 IN
AUSCHWITZ

StolpersteinstraßePrinzregentenstr. 45
StolpersteinortLudwigshafen
Jahr der Verlegung2007
StolpersteininitiativeLudwigshafen

Persönliche Daten

NachnameKahn, geb. Weil
VornamePaula (Pauline)
Geburtstag16. September 1882
GeburtsortEllerstadt/Pfalz
FamilienstandGeschieden/verwitwet, eine Tochter Ruth
BerufLebensmittelverkäuferin
SchicksalAm 20. Oktober 1940 nach Gurs deportiert, später nach Drancy. Am 10. August 1942 nach Auschwitz und dort ermordet
Sterbedatumunbekannt
SterbeortAuschwitz

Biographie

Paula Kahn wurde am 16. September 1882 in Ellerstadt als Tochter des Handelsmanns Abraham Weil und seiner Ehefrau Karolina, geborene Löw, geboren. Sie war in erster Ehe verheiratet mit Julius Kahn (geboren am 4. Januar 1876 in Liedolsheim). Die Ehe wurde bereits 1923 (3. Juli) geschieden.

Danach heiratete sie den Lebensmittelvertreter Karl Kahn, der noch vor dem Jahr 1938 verstarb. Paula Kahns Tochter Ruth wurde kurz nach ihrer Scheidung, am 16. September 1923, geboren und ebenfalls am 20. Oktober 1940 nach Guts deportiert. Sie wurde am 9. September 1942 in Auschwitz ermordet.