Ernestyne Erna Ester Singer geb. Mandel, Ludwigshafen

Ernestyne Erna Ester Singer geb. Mandel

HIER WOHNTE
ERNESTYNE SINGER
GEB. MENDEL
JG. 1898
AUSGEWIESEN 1938
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN

StolpersteinstraßePrinzregentenstr. 45
StolpersteinortLudwigshafen
Jahr der Verlegung2007
StolpersteininitiativeLudwigshafen

Persönliche Daten

NachnameSinger geb. Mandel
VornameErnestyne Erna Ester
Geburtstag18. Mai 1898
GeburtsortOswiecim (Polen)
FamilienstandVerheiratet seit 20. Februar 1922 mit Bernhard Singer, geb. Mandel. Fünf Kinder: Amalia, Helena, Adolf, Rahel und Felicitas Singer.
Beruf
SchicksalAm 28. Oktober 1938 Abschiebung nach Zbaszyn, dann 1940 Deportation ins Ghetto nach Krakau, verschollen im Arbeitslager Plaszow und am 1. November 1953 vom Amtsgericht Ludwigshafen für tot erklärt
Sterbedatumunbekannt
SterbeortVermutlich Arbeitslager Plaszow bei Krakau

Biographie

Über das Leben von Ernestyne Singer ist wenig bekannt.